Steuerung ioB über Kommandozeile

Du befindest dich hier:

Grundsätzlich kann die ioBroker-Installation wie in der ioBroker-Dokumentation beschrieben über die Kommandozeile bedient werden. Aufgrund von Problemen beim Autostart des ioB-Dienstes innerhalb des Containers, bin ich allerdings gezwungen gewesen ioBroker im Container mit einem anderen Befehl zu starten. Als Alternative zu „iobroker start“ verwende ich im Startscript folgendes:

pkill io

Allerdings empfehle ich dringend statt des manuellen Starts über die Kommandozeile immer den gesamten Container neu zu starten. Nur dann ist gewährleistet dass alles so läuft wie es soll.

Da ioBroker nicht mehr als Dienst innerhalb des Containers läuft ist auch das Beenden anders. Als Alternative zu „iobroker stop“ wird iobroker wie folgt beendet:

pkill io

Analog zur ioBroker-Dokumentation würde das Update des js-controllers über die Kommandozeile im ioBroker-Container z.B. wie folgt aussehen:

pkill io
iobroker update
iobroker upgrade self
>>> neustart des containers <<<

alternativ:

pkill io
npm install iobroker.js-controller –-production
>>> neustart des containers <<<

About the author: André

André
Familienvater und bekennender Technik-Nerd. Beruflich unterwegs als Fachinformatiker für Systemintegration bei einem deutschen IT-Dienstleister. In der Freizeit begeisterter "Home-Automatisierer" bzw. "Smarthome-Bastler" und (zumindest bei schönem Wetter) gerne mit der Familie in verschiedenen Outdooraktivitäten unterwegs.